Mamma Mia

unsere Geschichte:

Die Handlung spielt auf der Insel Wangerooge in einer kleinen Strandbar. Diese gehört Mia, von ihrer Tochter Marie und den Stammgästen nur liebevoll „Mama Mia“ genannt. Schon seit Jahren will Mia – sehr zum Unverständnis und zum Leidwesen ihrer Tochter – nichts mehr mit Männern zu tun haben.

Mia entstammt der Generation der Flowerpower Bewegung. Auch ihre Tochter ist ein Produkt dieser wilden Lebensweise. Eines Tages findet Marie ein Tagebuch ihrer Mutter aus jener Zeit und erfährt auf diese Weise, dass drei „Ehemalige“ für die Vaterschaft in Frage kommen. Da ist zunächst Jo, ein abgehalfterter Gigolo, in immer noch dem gleichen Outfit wie vor gut 20 Jahren. Dann Bernie, ein Volltrottel mit Fensterglas Brille und dem Charme einer Königskobra, und schließlich Freddie, damals der Auserkorene Mias, immer noch ein Möchtegern – Playboy mit Hang zu abgedroschener Romantik.

Marie erfährt durch das zufällig entdeckte Tagebuch ihrer Mutter zusammen mit ihren beiden Freundinnen Sandra und Lena, dass Mia im Zenit der Hippiezeit verliebt war, um dann jedoch verlassen zu werden. Darüber hat sie sich mit zwei kurzen, aber heftigen Affären hinweggetröstet. Seit dieser Zeit will sie von Männern nichts mehr wissen. Die junge und kesse Marie steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem Jugendfreund Bennie.

Um diese Feier perfekt werden zu lassen, möchte sie auch gerne ihren Vater zu diesem Ereignis einladen. Doch hier beginnt ihr Problem. Wer ist ihr Vater? Um das heraus zu finden beschließt Marie, alle drei Männer von damals zum bevorstehenden sommerlichen Inselfest einzuladen. Es kommt, wie es kommen muss. Nachdem zunächst alle drei Verflossenen kläglich gescheitert sind bei dem Versuch, ihre damalige  Herzensdame zurückzugewinnen, zeichnet sich eine Wende ab.

Alte Gefühle kommen bei Mia hoch, und sie beginnt, sich wieder in Freddie zu verlieben. Trotz seiner zunächst oberflächlichen und saloppen Art scheint er ein guter Kerl zu sein. Auch klärt sich auf, dass er damals nicht in böser Absicht, sondern aufgrund eines Missverständnisses die Insel verlassen hatte, obwohl er zu jenem Zeitpunkt Mia immer noch liebte. Nach einigen kleineren Verwirrungen, und nicht zuletzt durch das Zutun von Marie finden die beiden schließlich doch noch zueinander.