wer wir sind ...

"Wenn in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) Kulturbanausen zusammenkommen, dann entsteht eine Kneipennacht – so zumindest zeigt es sich in dem Fall eines Sextetts, das die Idee aus einer Laune heraus entwickelte."                                                               Zitat:     OZ Jana Franke

Wir wollen das kulturelle Leben unserer Stadt etwas beleben.

 

Wie das eben so ist, wenn man zusammensitzt, ein Feierabend-Bierchen trinkt und herumspinnt, was man gemeinsam alles so veranstalten könnte: Dann entstehen meistens die besten Ideen. So ähnlich war es auch bei Stefan Baetke (38), Jörn Buttkewitz (53), Burkhard Milverstädt (67), Horst Deininger (59), Maik Gutow (49) und Daniel Wiesjahn (41). Musikalisch sind sie alle auf anderen Pfaden unterwegs: Der eine mag Country, der andere Abba-Hits, einer lieber deutsche Musik, der andere wiederum lieber englische. Aber in einem sind sich alle sechs einig: Livemusik kommt immer an. Warum also nicht Bands in die Stadt holen? Wismar und Boltenhagen machen es vor. Nun soll es auch eine Kneipennacht in Grevesmühlen geben. Am 27. April war es so weit: 

Mit großem Erfolg ging die erste Grevesmühlener Musiknacht über die Bühne.